X
Du hast Fragen?
Slider Zoom-Kurse Background
OTC Online TrainigsCenter Background
Sensopro Background
eFle-xx Background
eGYM-Neu-Einführung Background
Gesunder Rücken Background
Straffung & Hautverbesserung Background
Schmerzfrei bewegen Background
Muskelaufbau & Leistung Background
Abnehmen & Ernährung Background
Kraft fürs Herz Background
8 Wochen kostenfreies Training Background

News von fitpoint


Der Sauerstoffverbrauch eines Untrainierten und Trainierten in Ruhe ist etwa gleich. Der Unterschied liegt in der Herzarbeit.

Die Kontraktionsleistung und damit das Schlagvolumen des Herzens werden durch regelmäßiges Ausdauertraining erhöht.

Ab sofort dürfen Kursstunden wieder länger als 60 Minuten dauern. Ihr dürft also die Qigong und Yoga Stunden wieder in gewohnter Länge von 90 Minuten genießen.

Je nach Dosierung ist das Ausmaß der Herzfrequenzsenkung durch das Medikament sehr unterschiedlich. Daher sollte bei Einnahme von Beta-Blockern durch eine Laktatdiagnostik der Trainingsbereich bestimmt werden.

Durch ein regelmäßiges Ausdauertraining können ähnlich hohe Blutdrucksenkungen erzielt werden wie durch eine medikamentöse Behandlung. So zeigen Metaanalysen, dass ausdauerorientierte Aktivitäten den Blutdruck um 7-9mmHg systolisch und 5-7mmHg diastolisch senken können (Predel, 2006). Umso höher der Ausgangsblutdruck ist, desto höher ist die zu erwartende Senkung.

Wir freuen uns, Euch mitteilen zu können, dass wir ab dem 24.06.2020 die Sauna wieder öffnen dürfen.

Die unterschiedlichen Belastungsintensitäten werden über vorgegebene Herzfrequenzbereiche gesteuert. Dafür werden für jede Trainingseinheit eine Trainingsobergrenze und eine Trainingsuntergrenze für die niedrigere Intensität (extensiv) und für die höhere Intensität (intensiv) angegeben.

Die positiven Effekte eines Trainings der GA2 mit der intensiven Dauermethode liegen in der Entwicklung des Herz-Kreislauf-Systems, einer Verbesserung der Kohlenhydratstoffwechsel und einer besseren Kapillarisierung der Muskulatur. Auch wird die anaerobe Schwelle angehoben. Dies ist allerdings ein eher leistungssportliches Ziel.

Herzlich Willkommen zurück! Beachte bitte folgenden Regeln!

Es gibt mehrere Dauermethoden: Die kontinuierliche Dauermethode, wozu die extensive und intensive Dauermethode gehören und die variable Dauermethode.

Doch wo liegen die Unterschiede dieser Varianten?

Der Unterschied zwischen der extensiven und intensiven Dauermethode liegt in deren Belastung: Die extensive Dauermethode bezeichnet ein Training mit einer geringen Belastungsintensität bei einer langen Belastungsdauer.

Bevor an der Intensität geschraubt wird (Trainingsherzfrequenz-Bereich), sollte der Umfang gesteigert werden (Trainingshäufigkeit, Dauer einer Trainingseinheit).

Hierbei gilt zu beachten, dass laut Weineck (2010) die Trainingshäufigkeit einen größeren Einfluss auf die Verbesserung der Leistungsfähigkeit hat als die Dauer der einzelnen Trainingseinheiten bei einer insgesamt ähnlichen Belastungsdauer